Warum ist es so schwer, glücklich zu sein?

Das ist eine gute Frage, die nicht immer ganz leicht zu beantworten ist.
Heute kennt man mich als toughe Frau, die ihren Weg geht und die ihre Träume lebt. Glaube mir, das war nicht immer so.

Wie ich meinen Weg zum Glück gefunden habe, möchte ich dir in meinem Buch verraten.

Buch_Frau_sein_Cover_Vorderseite

Taschenbuch: 152 Seiten
Autorin: Claudia Kerpa
Preis: 12,99 €
ISBN: 9783749484966 Verlag: Books on Demand

In diesem Buch schildere ich viele unschöne Erlebnisse, die mir in meinem Leben passiert sind. Zum Teil sind es Erlebnisse, die man lieber für sich behalten möchte, denn Ängste werden in unserer Gesellschaft zu gern als Schwäche ausgelegt. Doch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Schweigen keine Lösung ist. Du kannst nur glücklich und selbstbestimmt leben, wenn du dich deinen eigenen Ängsten stellst beziehungsweise wenn dir erstmal bewusst wird, welche das sind. Nur dann hast du eine Chance, gegen sie anzukämpfen.

In diesem Buch werde ich nichts beschönigen und meine Erlebnisse genauso authentisch schildern, wie man es von meinen Texten auf MeerART kennt. Daher werde ich mir auch nichts aus den Fingern saugen, sondern erzählen, was mir tatsächlich passiert ist und was diese Erlebnisse mit mir gemacht haben.

Was mich auf meiner Reise zum Glück und zu einem selbstbestimmten Leben so erschüttert hat ist, dass ich gar nicht anders konnte, als zu scheitern. Unser System, unsere ganze Gesellschaft sind so aufgebaut, dass wir immer nur mit unseren Schwächen konfrontiert werden, aber nur selten mit unseren Stärken. Ängste aufzubauen, scheint in unserer Gesellschaft das Mittel zum Zweck, um nicht nur vergleichbar, sondern auch kontrollierbar zu sein. Jeder bedient sich dieses Instruments. Es fängt in der eigenen Familie an, geht in der Schule und Ausbildung weiter und auch die Kirche und die Politik machen nur zu gern davon Gebrauch, den Menschen ihren Willen durch Schüren von Ängsten aufzuzwingen.

Aber warum sollen wir uns überhaupt miteinander vergleichen? Auf welcher Grundlage? Jeder Mensch ist ein Individuum mit eigenen Stärken und Schwächen. Dazu kommt die eigene Lebenserfahrung, die einen ebenfalls prägt. Stattdessen werden wir in unserer Gesellschaft zu gern in zwei Gruppen aufgeteilt. Auf der einen Seite stehen die Gewinner und auf der anderen Seite die Verlierer. Schwarz oder weiß?! Wie arm das ist. Dabei ist unsere Welt doch so vielfältig und bunt.

Viele Motivationstrainer nehmen das zum Anlass und würden jetzt die Frage stellen, auf welcher Seite du stehen willst. Auf der Verlierer- oder auf der Gewinnerseite? Da niemand ein Verlierer sein will, wird jeder automatisch natürlich zu den Gewinnern gehören wollen. Aber das ist mir ehrlich gesagt zu einfach und schürt in meinen Augen nur wieder neue Ängste, die mitunter Rückschläge zur Folge haben können.

Ich will dir mit meinen Erlebnissen zeigen, dass jedes Scheitern überhaupt kein Versagen ist, sondern nur die Erkenntnis bringt, dass dies noch nicht der richtige Weg für dich war. Anhand meiner Erfahrungen, was sie mit mir gemacht haben und was ich daraus für mich gelernt habe, möchte ich zeigen, dass Scheitern zum Leben genauso dazugehört wie der Erfolg. Yin und Yang, das eine geht nicht ohne das andere.

Da ich noch nie ein Buch geschrieben habe, wird es mit Sicherheit nicht perfekt sein, aber das muss es auch nicht. Auch darum geht es mir, einfach mal den Mut haben, Dinge auszuprobieren. Ich bin weder ein Professor noch ein Doktor oder ein Psychologe, sondern einfach nur eine Frau mit eigenen Erfahrungen, die dir als Mensch, als Frau und vielleicht auch ein wenig als Freundin Mut machen möchte, auch aus deinem Leben mehr zu machen.

Von Herzen deine Claudia

MeerART för to Huus, Marktstraat 37, 25842 Langenhorn, Telefon: 04672 / 7760175